Bezirke
Navigation:

Aktion „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ auch in Floridsdorf

November 2021
30
Dienstag
Zeit:
10:00 Uhr

Aktion „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ auch in Floridsdorf

– Infostand abgesagt​

Es vergeht kaum ein Monat, in dem nicht mindestens ein Frauenmord bekannt wird. In Österreich wurden heuer bereits 23 Frauenleben durch Gewalt von Männern ausgelöscht. Häusliche und sexualisierte Männergewalt gegen Frauen ist für viele Frauen in Österreich immer noch Teil ihres Alltags. Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen verschärfen die Situation. Mitbetroffen sind mit massiven Folgen die im Haushalt lebenden Kinder. Langjährige und wiederholte Gewalt macht krank, es braucht frühzeitige Hilfe und Unterstützung.

Sprechen wir auch über die Nachbarschaftsinitiative ​„StoP​“. Nachbar*innen können einen Beitrag zu einem gewaltfreien Miteinander leisten. Sogenannte „Männer- und Frauentische“ sind ein Ort, an dem sich Männer wie Frauen darüber austauschen können, was zu tun ist, wenn man selbst Ohren- oder Augenzeug*in von Gewalt in der Nachbarschaft wird. Es geht um Stärken der Zivilcourage und Strategien des Eingreifens, ohne sich selbst zu gefährden. „StoP​​“ will auch Kinder und Jugendliche und ältere Frauen und Männer gegen häusliche Gewalt und Partnergewalt stärken. Ein wichtiges Projekt, für das auch wir Grünen Floridsdorf​ uns einsetzen: wir haben in der Bezirksvertretungssitzung vom 15. September einen Antrag eingebracht, damit auch unser Bezirk die Initiative „StoP​​​“ - Stadtteile ohne Partnergewalt - umsetzt.​

Aus gegebenem Anlass mussten wir unseren Infostand ​am Pius-Parsch-Platz, der am 30. November stattfinden hätte sollen, absagen.

​Wir bemühen uns um einen neuen Termin, sobald es die Situation zulässt.