Rege Beteiligung beim Grünen Neujahrsputz

Vielen Dank an alle, die beim Aufräumen nach der Silvesternacht so tatkräftig mitgeholfen haben!

Das Aufräumen am Neujahrstag war eine spontane Idee mit überraschend großer Beteiligung.

Unsere Aktivistin Molly Wurth freut sich, dass Dank der großartigen Unterstüzung so viel aufgeräumt werden konnte.
So sah es nach der Silvesternacht an der Alten Donau aus.
Gerda Daniel und Molly Wurth von den Floridsdorfer Grünen mit den eifrigen Helfer:innen.

Das große Aufräumen nach Silvester

Die Feuerwerkskörper, die auch in dieser Silvesternacht wieder gezündet wurden, hinterließen leider ziemlich viel Müll auf den Floridsdorfer Straßen, Plätzen, Spazierwegen und Freiflächen. Damit das Neue Jahr mit sauberen Wegen beginnt, haben einige grüne Aktivist:innen den Neujahrsspaziergang genützt, um gemeinsam mit vielen Bewohner:innen der Autofreien Mustersiedlung das Donaufeld vom Silvestermüll zu befreien.

Bereits beim Get together nach dem Silvesterlauf der Autofreien Mustersiedlung wurde die Idee geboren, gleich am Neujahrstag die Spuren der Silvester-Knallerei gemeinsam zu beseitigen. Dem spontanen Aufruf unserer Aktivistin Molly Wurth gemeinsam mit Bezirksrätin Gerda Daniel zur Müllsammlung in Donaufeld sind viele Anrainer:innen bereitwillig gefolgt.

Es haben sich auch spontan wildfremde Menschen angeschlossen, die bei ihrem Spaziergang bei uns vorbeigekommen sind. Eine Familie, die den selbst eingesammelten Müll mit ihrem Handwagerl abtransportiert hat, hat uns sogar angeboten, ‚unseren‘ Müll am nächsten Tag zum Mistplatz mitzunehmen.

Nach einigen Stunden waren die Säcke der zahlreichen Helfer:innen gut gefüllt, und die Wege in Donaufeld wieder sauber! Nach der Knallerei und den zahlreichen Zerstörungen in der Silvesternacht ist damit doch noch ein guter Start ins neue Jahr gelungen.

Vielen Dank allen Beteiligten!

Wir sehen uns hoffentlich wieder beim Grünen Frühjahrsputz! Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Jetzt unterzeichnen!

Petitionen für mehr Schutz vor den lauten Böllern

Tierschutz Austria

#silvesterohneangst
Skip to content