Bezirkegruene.at
Navigation:

Robin Däneke

„Manchmal ist es besser, einen Flammenwerfer anzuzünden, anstatt die Dunkelheit zu verfluchen“
Robin Däneke

1. Deine Lieblingsorte in Floridsdorf

Da gibt es viele: Schwarzlackenau, Donauinsel, Bisamberg, Leopoldau bei der alten Leopoldauer Schleife.

2. Warum braucht es Grüne im Bezirk?

Damit der Bezirk nicht komplett vergraut, die Öffis, Fahrradfahrer, und Fußgänger nicht komplett dem Autoverkehr weichen müssen, und auch für eine ausgewogene politische Landschaft. ​

​3. Welche Themen liegen Dir am Herzen?

Der öffentliche Verkehr ist mir sehr wichtig. Er soll effizient, kundenorientiert und wenig störungsanfällig sein. Und das nicht nur am Papier, in einer Presseaussendung und am Fahrplan, sondern auch vor Ort.​

4. Wie bist Du bei den Grünen gelandet?

Nach einem Zeitungsartikel über die Schichtgründe habe ich einen Vorschlag für eine Buslinie erstellt, welchen ich an fast alle Bezirksparteien sendete. Die Grünen luden mich noch am selben Tag zur Ideenwerkstatt ein. Eine vielversprechende Punktlandung.​

5. Kaffee oder Tee?

Kakao, what else ;)​

Hard Facts
Robin Däneke - 20 Jahre alt, kommt aus dem schönen Donaufeld, studiert (Medien-)Informatik an der Universität Wien, hat am letzten Februartag Geburtstag.
Lieblingsfarben: Grün (natürlich ;) ) und Violett. 

E-Mail: robin.daeneke@live.at​