Bezirkegruene.at
Navigation:
am 27. April

Wieder im Gespräch: Soll ein Alkoholverbot am Bahnhof Floridsdorf wirklich kommen?

Wolfgang Parnigoni, Brigitte Parnigoni - Seit einem Jahr gilt das Alkoholverbot am Praterstern. Wirklich ein Erfolgsrezept, das wir für Floridsdorf nachahmen wollen?

Mit Ende April 2018  wurde für den Praterstern in der Leopoldstadt das Alkoholverbot beschlossen. Nun steht die Evaluierung an: Was hat es gebracht? Soll es für weitere Plätze - insbesondere Bahnhofsbereiche - verhängt werden?

Bürgermeister Ludwig hat versprochen, diese Evaluierung abzuwarten, bevor es zu weiteren Verboten kommt. Nichtsdestotrotz gab es im Floridsdorfer Bezirksparlament bereits vorauseilende Maßnahmen, die die Grünen ablehnen; statt dessen sind begleitende Maßnahmen gefordert - wir haben bereits ausführlich darüber berichtet.

Aber nicht nur die Floridsdorfer Grünen sind geschlossen gegen ein Alkoholverbot am Franz Jonas-Platz. Auch beim Parteitag der Wiener SPÖ am 28.4.2019 wurden teilweise kritische Stimmen dagegen laut.​

Der offizielle Bericht zur Evaluierung steht zwar noch aus, doch haben Befragungen von PassantInnen, Geschäftsleuten und Exekutive bisher keine einheitliches Bild ergeben. Nun erschien im Falter, Ausgabe 17/19, ein Artikel, der glauben machen möchte, dass sich Floridsdorf einhellig ein Alkoholverbot "am Spitz" wünsche. Dass das keinesfalls so ist legt unser Grünaktivist und ehemaliger Bezirksrat Wolfgang Parnigoni in einem Leserbrief ausführlich dar (siehe Downloadbox).

Verzweifelter Jugendlicher

Falter Leserbrief