Bezirkegruene.at
Navigation:
am 5. September 2017

Frauentreff zum Equal Pay Day

Brigitte Parnigoni - Der Floridsdorfer Frauentreff im dritten Quartal 2017 widmet sich anlässlich des Equal Pay Day dem Thema Gender Pay Gap.

Einkommesunterschiede                                                                                                    


Österreich zählt nach wie vor zu den Ländern mit den größten Lohnunterschieden zwischen Frauen und Männern. Die Ursachen sind vielfältig, die Bildung gehört nicht dazu: Der Anteil von Frauen mit Tertiär- oder Pflichtschulabschluss ist immerhin höher als der der Männer! Aber Frauen arbeiten oft in schlecht bezahlten Dienstleistungsbranchen, sind weniger oft in Führungspositionen und sie erhalten auch aufgrund von Teilzeitbeschäftigung einen geringeren Stundenlohn. Pro Stunde erhalten weibliche Beschäftigte um 21,7 Prozent weniger ​(Stand 2015), während der EU-Schnitt 16,3 Prozent beträgt.


Gender Pension Gap                                                                                                           


Eng damit verknüpft sind die großen Unterschiede der Pensionen von Frauen und Männern, die noch drastischer sind als jene der Erwerbseinkommen.

Frauen bekommen durchschnittlich über 40 Prozent weniger Pension als Männer und sind dementsprechend oft von Altersarmut betroffen. Der Equal Pension Day war heuer in Österreich bereits  am 27. Juli; d.h. an diesem Tag haben Männer bereits so viel Pension erhalten wie Frauen erst bis Jahresende beziehen werden. Es gibt zwar geringsfügige Unterschiede in den einzelnen Bundesländern, insgesamt stagnieren die Werte jedoch weitgehend.


Equal Pay Day                                                                                                                      


Der Equal Pay Day 2017 wird in Österreich der 3. Oktober sein, d.h. Frauenlöhne müssten um mehr als ein Viertel steigen! In Wien fällt der Equal Pay Day auf den 30. Oktober, in Floridsdorf auf den 4. November. Diese unterschiedlichen Werte spiegeln das durchschnittliche, variierende Lohngefüge der Regionen wieder: Das heisst also nichts anderes als dass in Floridsdorf auch die Männer gegenüber dem Österreich-Durchschnitt schlechter verdienen. Fakt bleibt allerdings, dass Frauen eklatant benachteiligt sind!


Insbesondere diesen Themen widmen wir uns bei unserem Frauentreff ​am Dienstag, 12. September 2017 ab 18.00 Uhr.

​Als Expertin konnten wir unsere Grüne Gemeinderätin Barbara Huemer, zuständig für Arbeit und Soziales sowie für Frauen, ​gewinnen.

​Kommt zu uns ins Grüne Büro und diskutiert mit uns!
​1210 Brünner Straße 26-32​​