Bezirkegruene.at
Navigation:
am 5. Oktober

Buchpräsentation "Mut zum Rollentausch"

Brigitte Parnigoni - Am 3. Oktober fand im Rahmen unseres monatlichen Gesprächsforums die Präsentation des Buches von Verena Florian "Mut zum Rollentausch" statt.

Verena Florian und Eva Blimlinger im Dialog
Verena Florian


Verena Florian ist selbständige Unternehmerin, Coach und Bezirkspolitikerin und hat sich in den letzten beiden Jahren intensiv mit dem Thema Frauen in Führungspositionen einerseits und Väterkarenz andererseits beschäftigt.

Die Moderation unserer Veranstaltung übernahm dankenswerter Weise Eva Blimlinger, Historikerin und Expertin in Bildungsfragen, und mittlerweile designierte Abgeordnete zum Nationalrat.

Eva Blimlinger

Für ihr im Frühjahr 2019 erschienenes Buch "Mut zum Rollentausch" führte Verena Florian 50 Interviews mit beruflich erfolgreichen Frauen und Männern in Väterkarenz. Es zeigte sich in vielen dieser Gespräche, dass Österreich, das sich gerne als fortschrittlichen Wirtschaftsstandort bezeichnet, de facto erzkonservativ agiert was das Rollenbild von Frauen und Männern betrifft.

So sind Frauen in Toppositionen, die sich "trotzdem" ihren Kinderwunsch erfüllen, sowie  Männer in Väterkarenz immer noch Pionier*innen. Wenn sich ein Paar (oder auch Alleinerzieher*innen) entscheidet, trotz aller Widerstände und Benachteiligungen dennoch diesen Weg zu gehen, profitieren allerdings alle davon: Frauen, Männer und auch die Kinder. Das zeigen die Beispiele im Buch nur allzu deutlich.

Dahinter steht die Prämisse, dass die Vereinbarkeit von Beruf und Familie alle angeht, nicht nur die Mütter. Und so sind immer mehr Männer v.a. der jüngeren Generation dazu bereit, neue Lebensentwürfe abseits von Geschlechterklischees zu leben.

Frauen in Führungspositionen, die den Weg Job und Kinder selbst gewählt hatten, erweisen sich später für andere Frauen häufig in entscheidenden Phasen als Ermöglicher*innen, indem sie Hindernisse und Schwierigkeiten beseitigen helfen und Frauen in ihrer Entscheidung bestärken.

Was uns der Abend und die Auseinandersetzung mit diesem Thema allerdings überdeutlich bewiesen hat: Die Politik ist in hohem Maß gefordert um die entsprechenden Rahmenbedingungen - seien es Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Frauen- bzw. Männerquoten usw. - zu schaffen.

Was die Veranstaltung leider auch gezeigt hat: Immer noch wird das Thema Kinderbetreuung mehrheitlich als "Frauenthema" abgestempelt. Das machte die Zusammensetzung des Auditoriums, das zum überwiegenden Großteil aus Frauen bestand, mehr als deutlich; und das obwohl das Thema Väterkarenz ja mit im Fokus des Buches steht!

Nichts desto trotz: Wir haben uns natürlich über das rege Interesse und die Beteiligung unserer zahlreichen Besucher*innen ​an der Diskussion gefreut.

Roswitha Kandler begrüßt alle Gäst*innen


Wir wollen auf keinen Fall verabsäumen, uns bei Roswitha Kandler zu bedanken, die uns ihr Atelier für die Veranstaltung zur Verfügung gestellt hat. Sie hat dafür in Kauf genommen, dass wir kräftig umbauen mussten - vielen Dank!

Das Buch "Mut zum Rollentausch" von Verena Florian ist im Falter Verlag erschienen und kann über den Buchhandel bezogen werden.

ISBN 978-3-85439-634-5