Bezirkegruene.at
Navigation:
am 21. Dezember 2017

Grüner Sozialflohmarkt 2017: fast 20.000 Euro an acht Projekte

Webredaktion Grüne Floridsdorf - Seit 2005 gibt es ihn schon, den Grünen Sozialflohmarkt in Floridsdorf. Von März bis November ist er an drei Tagen pro Woche am Franz-Jonas-Platz vor der Bahnhofshalle anzutreffen. Der Erfolg gibt dem Projekt recht. Ein herzliches Danke an unseren Projektleiter Hans Nimführ und sein Team!

In insgesamt 13 Saisonen konnten bisher über 100 Sozialprojekte mit insgesamt ca. € 260.000.- unterstützt werden. Von den Einnahmen von etwa € 20.000.-, die 2017 erzielt werden konnten, gehen nach Abzug der laufenden Kosten € 19.000.- an folgende acht Projekte:

€ 3.000.- gehen an:

  • A'Way' - Caritas Notschlafstelle für Jugendliche​
  • Muki2 Leopoldstadt - Multikulturelle WG für junge Frauen in Not (Kolping Österreich)​
  • Juca - Projekt der Jungen Caritas in Ottakring für wohnungslose junge Menschen​
  • Wiener Lerntafel - gratis Lernhilfe für Kinder aus benachteiligten Familien​
  • Le+O - Lebensmittel und Beratung für armutsgefährdete Menschen, Projekt der Caritas​

€ 1.500.- gehen an:

  • Geh mit Uns - Tagesstätte für Menschen mit Behinderungen bei Gerasdorf in Wien​
  • SOS Kinderdorf​ Wien - familienpädagogische Unterbringung von Kindern (neue Sechs-Personen-WG im 19. Bezirk)​

€ 1.000.- gehen an:

  • Help - Rehabilitationsprogramm für Suchtkranke in Jedlesee​

Nicht unerwähnt bleiben soll eine Kooperation für das Projekt "Lerntafel" mit dem Hauptverband der österreichischen Buchhändler, die den Sozialflohmarkt durch großzügige Bücherspenden unterstützt haben​!

An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an unseren Projektleiter Hans Nimführ und sein Team für ihren unermüdlichen Einsatz für hilfsbedürftige Menschen in unserer Stadt!

Der Grüne Sozialflohmarkt ist Mitte November nun in die wohlverdiente Winterpause gegangen und startet wieder im April/Mai 2018.