Bezirke
Navigation:
am 16. November

Eine Agrarwende ist möglich

Gerda Daniel - Sinnvoll in eine enkeltaugliche Zukunft investieren: So kannst Du jetzt kleinteilige Landwirtschaft in Wien und Niederösterreich unterstützen!

Der Strukturwandel in der Landwirtschaft in Österreich schreitet voran. Kleine bäuerliche Betriebe und Unternehmen schließen täglich ihre Tore und verschwinden von der Bildfläche – sei es durch den Verdrängungswettbewerb des „Wachsen oder Weichen“ oder aufgrund von Bautätigkeit und Bodenversiegelung. Damit einher geht ein enormer Verlust an biologischer Vielfalt, natürlichen Ressourcen und qualitativer Regionalversorgung. Auch im teilweise landwirtschaftlich geprägten Floridsdorf sind viele hochfruchtbare Flächen von Versieglung bedroht, viele Betriebe und Gärtnereien haben in den letzten Jahren aufgegeben.

Die heuer gegründete Regionalwert Niederösterreich – Wien AG​​ setzt sich für eine zukunftsfähige Landwirtschaft ein. Unter den 50 Gründer*innen finden sich auch GEA-Waldviertler-Chef Heini Staudinger sowie Reinhild Frech-Emmelmann von der Firma ReinSaat.

Initiator der Aktiengesellschaft für Bürger*innen zur Förderung kleinteiliger Landwirtschaft ist der Pionier, Biobauer und Direktvermarkter Fred Schwendinger.​
https://regionalwert-ag.at/wer-steht-dahinter/​​

Als „Bürgeraktiengesellschaft“ hat die Regionalwert AG das Ziel, einen nachhaltigen Wertschöpfungsraum – ausgehend von Krems – in Niederösterreich und Wien zu etablieren und als treibende Kraft für die regionale und biologische Lebensmittelversorgung in der Region zu positionieren. Durch Bürgeraktien und Investitionen werden neue Strukturen des Miteinanders gefördert: Das Kapital der Aktionär*innen wird in kleine bis mittlere Biohöfe sowie verarbeitende Betriebe in Niederösterreich und Wien investiert. Diese vernetzen sich untereinander und sichern eine stabile Versorgung von Stadt und Land mit regional erzeugten (Bio)Produkten als Gegenpol zu industrieller Landwirtschaft, Massentierhaltung, Umweltbelastung und unwürdigen Preisen.

Bis 30. November können Bürgeraktien gezeichnet werden! Eine weitere Gelegenheit zum Erwerb von Aktien wird es in ca. einem Jahr geben.

Aktionär*in werden: https://regionalwert-ag.at/aktionaerin-werden/​​​
​​​​

Wir Floridsdorfer Grünen begrüßen diese innovative Initiative zur Förderung von bio-regionaler Nahversorgung in Stadt und Land! Unsere Bezirksrätin Gerda Daniel hat bereits Aktien gezeichnet.