Bezirke
Navigation:
am 14. September

Eure coolen Ideen!

Angelika Pauer - Wir freuen uns über die vielen Vorschläge, die uns für ein klimafittes Floridsdorf erreicht haben. Das zeigt uns, wie wichtig dieses Anliegen für viele ist. Hier stellen wir die am häufigsten genannten coolen Ideen vor.

Klimatour der Grünen 2019 am Pius Parsch-Platz

Vor ein paar Wochen fragten wir nach euren Ideen für Klimaanpassungsmaßnahmen in bzw. für Floridsdorf.

Im Ranking der Hotspots, für die sich die Bevölkerung unbedingt Verbesserungen wünscht, führen ex aequo das Donaufeld, die Prager Straße und der Pius Parsch Platz, vor Jedlesee, Leopoldau/Citygate und der Gegend um das Krankenhaus Nord.

Donaufeld

Für das Donaufeld wurde der Wunsch geäußert, dass Klimaanpassungsmaßnahmen, v.a. hinsichtlich Kühlung durch Parks und Bäume, integraler Bestandteil der (Stadt-)Planung sein sollen. In diesem Gebiet geht es aber um weit mehr als um eine zukunftstaugliche Stadtplanung; hier geht es um den Erhalt eines äußerst fruchtbaren landwirtschaftlichen Bodens. Welche Vision wir Grüne Floridsdorf für das Donaufeld haben, lesen Sie hier.

Prager Straße

Die Aufenthaltsqualität auf der Prager Straße lässt zu wünschen übrig, und das nicht nur an Hitzetagen. Für diese Verkehrsachse wurde der Wunsch nach Beschattung durch Begrünung geäußert.

Pius Parsch Platz

Grün statt Beton: das wünscht sich die ortsansässige Bevölkerung. Die Umgestaltung des Pius Parsch Platz im Jahr 2017/2018 hätte angesichts der Klimakrise und der Zunahme an Hitzetagen bereits damals ambitionierter ausfallen können. Möglicherweise können hier begrünte Pergolas oder textile Beschattungen den Wunsch, ganztägig beschattete Bankerl vorzufinden, erfüllen.

Hitzekarte Wien

Bei der Planung und Ressourcenallokation ist auf jeden Fall die „Hitzekarte Wien“ zu berücksichtigen: zwar sind wir in Floridsdorf im Vergleich zu anderen Bezirken wirklich „cool“; das Mengergassenviertel braucht jedoch dringend Gestaltungsmaßnahmen, die zur Kühlung des Mikroklimas und somit zu einer verbesserten Lebensqualität führen.

Stammersdorf & Strebersdorf

Für diese Bezirksteile wird die Offenhaltung von Freiflächen die Maßnahme sein, die effektiv und ressourcenschonend diese Gegenden kühl hält.

Hast du noch Ideen und Vorschläge, damit unser Bezirk weiterhin „cool“ bleibt? Schick uns ein E-Mail an floridsdorf@gruene.at​​ oder komm zum nächsten Gesprächsforum​.