Bezirkegruene.at
Navigation:
am 30. August

Neue Park­an­lage in der Grellgasse kommt!

Gabriele Tupy - 2019 wird in der Grellgasse eine 3.400 m² große Parkanlage entstehen. Am 18. September 2018 können sich interessierte AnrainerInnen in einer Beteiligungsveranstaltung des Bezirks dazu einbringen.

​2019 entsteht in der Grellgasse 6a eine neue Parkanlage. Die Eckdaten:

Größe: 3.400 m2
Kosten: € 500.000,-
Zeitplan: Baubeginn Frühsommer 2019, Fertigstellung November 2019

Am 18. September 2018 findet eine Bürgerbeteiligung statt, wo sich interessierte AnrainerInnen einbringen können. Zeit und Ort wird von der Bezirksvorstehung noch bekanntgegeben.

Da das Gelände ehemals Betriebsgrund der OMV war gab es Probeschürfungen, diese waren jedoch nicht auffällig.

Der Altbaumbestand soll weitgehend erhalten bleiben, auch wenn einige Bäume gefällt werden müssen. Es ist eine möglichst naturnahe Parkgestaltung geplant, an den beiden Seiten zur Grellgasse ist ein Erdwall mit Blumenwiese und lockerem Buschwerk vorgesehen, auf den anderen beiden Seiten dichte Büsche. Hier werden auch die beiden Hauptwege entlang des Parks führen und beleuchtet sein. Weiters wird es eine Diagonalverbindung durch den Park geben, die zur Umkehre in der Grellgasse führt.
Geplant ist auch ein Steinhaufen, denn wegen des Eidechsenvorkommens in der Grellgasse ist davon auszugehen, dass auch hier am zukünftigen Parkgelände Eidechsen leben. Weiters werden auf 6 m Höhe Nistplätze für Dohlen angelegt. Auch Staudenbepflanzungen sind geplant. 

Da es in den Wohnhausanlagen der Region viele Spielplätze vor allem für die Kleinsten gibt wird der Park weitgehend mit Spielgeräten für Kinder von 5 - 12 Jahren ausgestattet. So kommen eine 6m hohe große Kletterpyramide, mehrere Schaukeln, davon eine große Nestschaukel sowie eine Gemeinschaftsschaukel: die kommt erst dann richtig in Bewegung, wenn mehrere Kinder gemeinsam in die selbe Richtung schaukeln (Tampenschaukel, Raupenschaukel). 

Weiters wird es einen Bereich mit Fitnessgeräten geben (für Jugendliche und Erwachsene) sowie eine eingezäunte Sand- und Matschzone mit Wasserrinnen. Bei der Kehre in der Grellgasse ist ein Trinkbrunnen geplant und auch ein Trinkplatz für Hunde, sowie ein Stück in den Park hinein ein größerer überdachter Sitzplatz. 

Wir Grüne begrüßen den neuen naturnahen Park und haben auch noch die Installierung einer Flying Fox-Anlage vorgeschlagen.