21. Bezirk weiterhin ohne „StoP-Projekt“

Das Gewaltpräventionsprojekt „StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt“ gibt es in neun Wiener Bezirken. Trotz einstimmigen Antrags wird es in Floridsdorf leider nicht umgesetzt.

Fahrrad mit Werbetafel "Stop -Stadtteile ohne Partnergewalt" am Radständer
Am Franz Jonas-Platz steht ein Fahrrad mit Informationstafel für das Projekt „StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt“. Das Projekt fördert Prävention direkt am Wohnort und ermutigt zu Zivilcourage.
Unserer Veranstaltung zu „StoP“ im Vorjahr folgte ein Antrag in der Bezirksvertretung, den alle Fraktionen im Bezirk unterstützten. Schade, dass das Projekt trotzdem nicht nach Floridsdorf kommt.

Im Dezember 2022 wurde in der Bezirksvertretungssitzung der Antrag zur Umsetzung von StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt gestellt und einstimmig beschlossen. Doch das Projekt wird in Floridsdorf nicht umgesetzt, das geht aus der Beantwortung durch SPÖ-Frauenstadträtin Gaál hervor.

Partnergewalt

… ist für viele Frauen in allen sozialen Schichten Teil ihres Alltags und auch heute noch ein Tabuthema. Gewalt gegen Frauen beginnt nicht mit Mord. Gewalt beginnt mit Abwertung, mit Kontrolle, mit Beschimpfung und verletzenden Worten. Mitbetroffen sind mit massiven Folgen die im Haushalt lebenden Kinder. Langjährige und wiederholte Gewalt macht krank, es braucht frühzeitige Hilfe und Unterstützung.

StoP – STADTTEILE OHNE PARTNERGEWALT

… gibt es, um (häusliche) Gewalt an Frauen* und Kindern, Partnergewalt und Femizide zu verhindern. StoP ist ein Gewaltpräventionsprojekt und setzt an, wo häusliche Gewalt passiert: am Wohnort, in der Nachbarschaft. Nachbar*innen werden dazu ermutigt, Zivilcourage zu zeigen und Partnergewalt nicht zu verschweigen oder zu dulden. StoP informiert und hilft, häusliche Gewalt früh zu erkennen und zu unterbrechen. 

Dank der Finanzierung des Gesundheits- und Sozialministeriums unter Johannes Rauch wird das Projekt in ganz Österreich an 25 Standorten umgesetzt, davon 9 in Wien. Jetzt ist die Stadt Wien gefragt, dieses wichtige Projekt zu unterstützen.

Gewaltprävention beginnt vor Ort – deshalb braucht es StoP auch in Floridsdorf. Wir Floridsdorfer Grünen bleiben an diesem wichtigen Thema dran!

Wichtige Telefonnummern bei häuslicher Gewalt / Partnergewalt: